Ein neues Jahrzehnt hat begonnen, und obwohl wir Neuanfänge genießen, sind wir uns dennoch unserer Wurzeln sehr bewusst – unserer Anfänge und der Stationen auf unserem bisherigen Weg.

Unser Ziel lässt sich leicht zusammenfassen: Wir lieben es, wunderschöne Rosen zu züchten. Diese Leidenschaft haben wir uns auch nach all den Jahren bewahrt.

Unser Weg begann in einem Garten in den 1940er Jahren, als David Austin senior, liebevoll Mr. A. genannt, anfing, die Rosenzucht zwar hobbymäßig aber durchaus ambitioniert zu betreiben. Zeitlebens verstand er seine Aufgabe darin, der kommerziellen Rosenzucht Rosen beizusteuern, die außer mit ihrer Schönheit auch mit ihrem Duft beeindruckten. So begann er, dem ästhetischen Anspruch der Alten Rosen ausgeprägte Duftnoten hinzuzufügen.

Anfang der 1990er Jahre begann David Austin und sein Sohn David junior, mit Schnittrosen eine neue Produktlinie aufzubauen, die besonders für die Hochzeitsfloristik und florale Dekorationen für festliche Anlässe gedacht ist. Juliet (Ausjameson), eine der ersten Sorten, die sie einführten, hat sich seither zur wohl bekanntesten Sorte entwickelt und ist somit Symbol für den neuen Geschäftszweig: David Austin Wedding & Event Roses. Bei ihrer Einführung im Jahr 2004 hinterließ sie einen bleibenden Eindruck und revolutionierte die Blumenindustrie, die bislang von Teehybriden mit ihren geschlossenen Blütenköpfen dominiert wurde. Juliet erfreut sich auch noch nach 15 Jahren großer Beliebtheit; sie ist die Königin der David Austin Rosenkollektion. Kommentar der bekannten Floristin und Betreiberin des Londoner Blumenmekkas Scarlet & Violet:

„Ich verwende die Sorte Juliet sehr oft – sie hat sich zu einer David Austin-Rose mit dem größten Wiedererkennungswert entwickelt. Ich denke, diesen Status hat sie wohl am meisten dem intensiven, satten Pfirsichton und beeindruckenden Farbverlauf der Blüten zu verdanken. So etwas habe ich bei keiner anderen Blume je gesehen; es gibt in der Tat nichts Vergleichbares.”

Juliet bleibt untrennbar mit unseren Anfängen verbunden und erinnert uns immer wieder an den Weg, den wir inzwischen zurückgelegt haben.

Unsere Züchtungsarbeit steht bei uns immer im Mittelpunkt. Das bedeutet, dass wir sowohl die Zukunft als auch unsere Tradition im Auge behalten. Unsere neuesten Zugänge in der Schnittrosen-Familie bilden ein Trio: Effie (Ausgray), Eugenie (Ausimage) und Ella (Auswagsy), die wir als die ultimative Rose der Hochzeitsfloristik ansehen. Diese Drei erweitern unser Angebot, das inzwischen 17 Schnittrosensorten umfasst. Jede einzelne davon ist in Form und Duft einzigartig.

Durch unser weltweites Netzwerk von Handelspartnern und Züchtern können wir heute unsere Schnittrosen auf der ganzen Welt anbieten und Ihnen diese exquisiten Schönheiten das ganze Jahr über direkt nach Hause liefern.

Danke, Juliet! Deine klassische Schönheit hat bereits unzählige herrliche Hochzeiten und festlichen Anlässe verschönert und für unvergessliche Momente gesorgt. Insbesondere gilt unser Dank auf immer und ewig Mr. A. für seine unermüdliche Liebe der Rosen, die die Grundlagen für unsere Zukunft geschaffen hat. Danke aber auch Ihnen allen, denn Sie haben unseren Erfolg erst möglich gemacht! Durch Ihre Unterstützung konnten wir viele Jahrzehnte lang all die schönen Rosen entwickeln, und wir hoffen, Ihnen auch in Zukunft bezaubernde neue Züchtungen vorstellen zu können. Möge das Jahr 2020 Ihnen allen unvergessliche und einzigartige Momente bescheren.

YOU MIGHT ALSO LIKE